fbpx
alt

Prem Frischkaffee

Michael Prem ist ein Spezialitätenkaffee Röster aus Wien. Er steht im engen Kontakt und Austausch mit den Kaffeebauern und bezieht einen Großteil der Kaffees direkt. Als österreichischer Barista-Staatsmeister und Absolvent der Universität für Bodenkultur umfasst Michaels Kompetenz den kompletten Prozess von der Kaffeeplantage bis in die Tasse.

Prem Frischkaffee stellt sich vor

Kaffee ist das zweitmeist gehandelte Produkt der Welt und aus unserem Alltag gar nicht mehr wegzudenken. Ein Grund für uns, sich näher damit zu befassen und schließlich prem frischkaffee zu starten.

Unser Ziel ist es, die Handelswege kurz zu halten und direkte Beziehungen zu den Produzenten vor Ort aufzubauen. Dadurch ist es möglich, die Qualität und Produktionsbedingungen direkt zu beeinflussen. Wir veröffentlichen die Rohkaffee-Einkaufspreise. Nur so bleibt für den Kunden nachvollziehbar, wieviel tatsächlich bei den Produzenten landet. Derzeit beziehen wir unsere Bohnen im Fall von Ecuador, Honduras und Nicaragua direkt, sogenannter „direct-trade“ und Äthiopien sowie Brasilien beziehen wir über Nordic Approach, einen Rohkaffee-Spezialitätenhändler, der für seine Transparenz und herausragenden Qualitäten geschätzt wird. Die Produzenten werden von uns selbst oder von Kollegen aus Europa jährlich besucht. Für uns zählt es mehr, sich vor Ort von den tatsächlichen sozialen und ökologischen Bedingungen ein Bild zu machen, als ein anonymes Siegel auf die Packung zu kleben. Daher ist prem frischkaffee nicht Bio-zertifiziert, obwohl Bio-Kaffees geröstet werden.